Melanie Müller über ihre Probleme in der Schwangerschaft

„Ich unterschreibe jetzt nicht, dass es die schönste Zeit in meinem Leben ist“

Melanie Müller ist im siebten Monat schwanger. Doch die Schwangerschaft würde sie nie als die schönste Zeit ihres Lebens betiteln. Die Krampfadern, die Hitze und auch der Verzicht auf Alkohol nerven das Mallorca-Sternchen gewaltig.

„Man darf kein Bierchen trinken!“

Die Schwangerschaft macht Melanie Müller nicht ganz so viel Spaß, wie man denken würde. Die meisten könnten platzen vor Freude, nicht so die Ex-Dschungelkönigin. Die ungewohnten Umstände machen der 29-Jährigen nämlich ganz schön zu schaffen: „Am Ar**h, es ist warm, man lässt bei so komischen Stellungen Wasser, man kriegt Krampfadern und auch so ist alles sch***e.“ Melanie ist im siebten Monat, hat also noch einige Wochen vor sich. Doch eines ist ihr jetzt schon klar: „Ich unterschreibe jetzt nicht, dass es die schönste Zeit in meinem Leben ist.“

Für Schlager-Sängerin ist es besonders schwierig ihren Job und die Schwangerschaft unter einen Hut zu bekommen. Immerhin ist sie gut gebucht: „Ich fliege natürlich zwei-, dreimal die Woche immer noch nach Mallorca. Ich hab nachts noch Auftritte.“ Wenn das Baby erstmal da ist, soll ihr Ehemann Mike Blümer sich eine einjährige Auszeit nehmen. Melanie hingegen will am liebsten sofort wieder arbeiten.

Eine Einschränkung während des Wartens auf das Baby nervt sie vor allem auf Mallorca besonders: „Man darf kein Bierchen trinken!“